Sonntag, 14. Januar 2018

Wildschweinbraten



Ca. 1,5kg Windschweinblatt mit Knochen

Marinade:
1/4l Rotwein
1/4l Wasser
2 EL Essig
1 dl Öl
1 gehackte Zwiebel
Thymian, Pfeffer

Brühe:
1/2 leicht gesalzenes Wasser
80g geraspelte Möhre
abgeriebene Zitronenschale
Schuss Essig

Soße:
2 EL Butter
2 EL Mehl
2 dl Weißwein
Zitronensaft, Zucker
100g Rosinen
Messerspitze Chilipulver
150-200g Sauerkirschen
2 EL Sahne

Das Fleisch in der Marinade 48 Stunden einlegen.

Danach aus der Marinade nehmen, abtrocknen, die Außenhaut entfernen und vom
Knochen lösen. Marinade aufbewahren.

Das Blatt zugedeckt in der Brühe 40min schmoren lassen.

Butter und Mehl in einem Topf anschwitzen, mit Weißwein ablöschen. 1/8 bis 1/4 durchgesiebte Marinade und den Zitronensaft hinzugeben und aufkochen. So viel von der Fleischbrühe hinzugeben, bis die Konsistenz der Soße passt. Zucker, Rosinen, Chilipulver und Sauerkirschen bei reduzierter Hitze hinzugeben und das Fleisch aus der Brühe in die Soße legen. Das Ganze noch 20min einkochen. Das Fleisch herausnehmen und 10min Ruhen lassen, dann aufschneiden. Die Sahne dazu geben. Abschmecken und evtl. weiteren Zucker oder Zitronensaft dazu geben. Als Soße zum Fleisch servieren.

Anmerkung
Das Fleisch vom Knochen zu trennen ist nicht einfach. Ich habe am Ende noch kleinere Stücke abgesäbelt und einfach mitgekocht. Aber von der Vorstellung, hier ein schönes Stück Braten zu haben, musste ich mich schnell verabschieden, das ganze hätte leichter zu Gulasch verarbeitet werden können.

Die Soße sieht eklig aus (weil rosa), schmeckt aber genial.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen