Sonntag, 31. März 2019

Rezept Nussecken



Teig:

400g Mehl
170g Butter
170g Zucker
2 Eier
2 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver

Marmelade

Belag:

5 EL Wasser
200g Butter
200g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
300g gemahlene Hasennüsse

Zartbitterschokolade

Zutaten vom Teig mit einem Knethaken rühren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes tiefes Bachblech rollen. Teig mit Marmelade bestreichen.

Zutaten für den Belag bis auf die Haselnüsse in einen Topf geben und aufkochen. Hasenüssen unterrühren und die Masse auf dem Teig verteilen.

Bei 175 Grad 30 Minuten backen. Nach dem Erkalten in Dreiecke schneiden.

Schokolade im Wasserbad erhitzen und zwei Spitzen der Dreiecke tauchen.

Sonntag, 24. März 2019

Rezept Rocky-Road-Riegel



Zutaten für 16 Riegel:

300g Schokolade, zart- oder halbbitter
115g Butter
1/2 TL Vanilleessenz
12 Marshmallows
75g ganze Haselnüsse
75g Kekse nach Wahl (z.B. Butterkekse, Löffelbiskuits)

Schokolade grob hacken. Marshmallows in kleine Stücke schneiden. Genauso die Kekse zerbrechen.

Schokolade und Butter im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen, gelegentlich umrühren. In die geschmolzene Mischung die Vanilleessenz einrühren, dann Marshmallows, Nüsse und Kekse unterheben. Alles in eine mit Backpapier ausgelegtes Auflaufform geben. Für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

Aus der Form nehmen und in Rechtecke schneiden.

Wenn man sehr leichte Kekse hat (ich hatte Löffelbiskuits), sollte man mehr Schokolade nehmen.

Riegel gekühlt aufbewahren, 15 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank holen.

Donnerstag, 14. März 2019

Rezept Gaisburger Marsch

1 kg Tafelspitz
3 Markknochen
1 Stange/n Lauch,
1 große Karotte(n)
1 Scheibe Sellerie
1 Petersilienwurzel
3 Zwiebel(n)
1 Lorbeerblatt
500 g Kartoffeln
400 g frische Spätzle
Muskat, gerieben
2 EL Butter
Petersilie

Gemüse und zwei Zwiebeln in Würfel und Scheiben schneiden. Gewaschenen Tafelspitz, Markknochen, das Gemüse und das Lorbeerblatt in 2 Liter kaltes Salzwasser geben und 90 min kochen lassen. Kartoffeln schälen und würfeln.

Fleisch aus der Brühe auf einen Teller legen und die Brühe durchseihen, wieder aufkochen. Kartoffeln darin gar kochen.

Spätzle kochen, abtropfen lassen. Fleisch kleinschneiden und zusammen mit den Spätzle zu den Kartoffeln in die Brühe geben.

Mit Muskat und Pfeffer abschmecken.

Die dritte Zwiebel in Ringe schneiden oder würfeln und in der Butter goldgelb braten. Mit den gebräunten Zwiebeln und gehackter Petersilie garnieren und servieren.