Montag, 9. April 2012

Rezept Entenbrust mit Orangensoße

1 Entenbrust pro Person
Olivenöl
Rotwein
Orangensaft
evtl. Geflügelfond
Bratensoße + Soßenbinder
Sojasoße, Zitronensaft, Honig

Entenbrust-Haut kreuzweise einschneiden und zuerst auf der Hautseite, danach auf der Rückseite in der Pfanne je nach Dicke einige Minuten anbraten. Danach
in der Pfanne beidseitig mit einer Glasur aus Sojasoße, Zitronensaft und Honig einpinseln und in einen Bräter legen. Für 10-15min in den vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (kein Umluft). Anschließend 5min ruhen lassen.

Die Bratenreste in der Pfanne mit der restlichen Glasur, Rotwein, Orangensaft und Wasser ablöschen. Eine Packung Fertig-Bratensoße hinzugeben und aufkochen.
Mit Soßenbinder auf die gewünschte Konsistenz bringen.

Dazu kann es z.B. Kartoffelklöße und grüne Bohnen geben.

Das kreuzweise Einschneiden der Haut kam nachträglich in das Rezept, daher ist auf den Foto die Haut noch unbeschädigt. Es ist nicht unbedingt notwendig, das Fett tritt dann aber besser aus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen